Auf den Spuren Wilhelmines

Markgräfin Wilhelmine © Ramona Schirner

Ab dem 19.06. findet die Führung wieder unter Sicherheitsvorschriften statt: Sämtliche Teilnehmer sind verpflichtet, Ihre Daten zu hinterlassen. Im Außenbereich ist das Tragen einer Maske nicht erforderlich, sofern der Mindestabstand (1.5m) eingehalten wird. Bei allen Führungen ist darüber hinaus eine Anmeldung (telefonisch:  0921 – 885 88 oder per E-Mail an info@bayreuth-tourismus.de) erforderlich.

Entdecken Sie das interessante Leben der Markgräfin Wilhelmine

Spuren der Markgräfin Wilhelmine. Bei dieser Führung erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine, die, nach ihrer Heirat mit dem Markgrafen Friedrich 1732, aus Berlin kommend in Bayreuth eintraf und die Stadt in nur wenig mehr als zwei Jahrzehnten zu einer blühenden Metropole der Kunst und Kultur des 18. Jahrhunderts machte. Im Mittelpunkt der Führung stehen Details aus ihrem Leben, ihr künstlerisches Schaffen und ihre großartigen Bauwerke. Die Tour endet am UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus. Dort haben die Teilnehmer die Möglichkeit, das Welterbe zu besuchen und so das bedeutendste Kunstwerk der Markgräfin kennen zu lernen.

Sie entdecken das Neue Schloss in der Innenstadt, flanieren durch den Hofgarten und erfahren Interessantes zum Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus.

Kontakt

Kontakt

Montag – Freitag:
09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag:
09:00 bis 16:00 Uhr
Sonn- und Feiertag:
10:00 bis 14:00 Uhr

Unterkunft
finden
Newsletter
abonnieren