Die Wilhel­mi­nenaue, ein Generationenpark

Wilhelminenaue Gewässer

Der Generationenpark Wilhelminenaue bietet zahlreiche Spiel-, Sport-, Spaß- und Entspannungsmöglichkeiten für Jung und Alt.

Seit April 2017 ist die Wilhel­mi­nenaue, das ehema­lige Landes­gar­ten­schau­ge­lände von 2016, frei zugäng­lich. Der Neue Park bietet Erho­lung und Natur­er­leben für Jung und Alt sowie neuen Lebens­raum für seltene Pflanzen und Tiere.

Die Anfänge der Wilhelminenaue

Die Landes­gar­ten­schau

Die Landes­gar­ten­schau fand von April bis Oktober 2016 unter dem Motto “Musik für die Augen” statt. Rund um die Mark­gräfin Wilhel­mine wurde das Groß­pro­jekt aufge­zogen, mit dem Ziel der Wagner- und Mark­gra­fen­stadt seine Tradi­tion zur Kultur und Musik näher­zu­bringen. Die kultu­rellen und garten­ar­chi­tek­to­ni­schen Bege­ben­heiten hebt die Bayreu­ther Landes­gar­ten­schau beson­ders im Vergleich zu anderen bayri­schen Garten­schauen ab. Nach dem Ende der Garten­schau ist die Park­an­lage vor allem unter dem Namen Wilhel­mi­nenaue bekannt.

Auf rund 65 ha erstreckt sich die Garten­an­lage und wurde über mehrere Jahre hinweg geplant und gestaltet. In Zusam­men­ar­beit mit einem Berliner Land­schafts­ar­chi­tek­tur­büro wurde eine inno­va­tive Kern­idee ausge­ar­beitet. Haupt­in­ter­esse dessen war es den Flächen­de­fizit der weiteren Innen­stadt auszu­glei­chen, jedoch auch auf ökolo­gisch geprägte Flächen und dessen Bewohner zu achten.

Während der Landes­gar­ten­schau wurden rund 900.000 Besu­cher empfangen und 20.500 Dauer­karten verkauft. Das Ziel der Landes­gar­ten­schau war es, auch nach dessen Ende einen Platz für die Bürger von Bayreuth zu schaffen. Beson­ders für die angren­zenden Stadt­teile St. Georgen, die Hammer­stadt und die Neue Heimat war es eine beson­dere Entwick­lung mit der Erschaf­fung eines neuen Erho­lungs­ge­bietes.

Mit dem Zusam­men­spiel aus Auen­park und Land­schafts­ka­bi­netten ist ein neuer, beson­derer Baustein im Bayreu­ther Stadt­ge­füge entstanden, der die Innen­stadt mit dem Hofgarten in attrak­tiver und über­zeu­gender Weise entlang des Roten Mains mit der Eremi­tage verbindet und in die offene Land­schaft leitet. Die intensiv gepflegten Bereiche mit zeit­ge­nös­si­scher Garten­kunst im Garten­ka­bi­nett sowie im Panora­ma­ka­bi­nett werden nun vom Stadt­gar­tenamt Bayreuth betreut.

Vege­ta­tion in der Wilhelminenaue

Neben den Nutzungs­be­rei­chen inner­halb der Aue, sollten auch land­schaft­lich und ökolo­gisch geprägte Flächen ihren Platz im neuen Land­schafts­park finden. Die Ausge­stal­tung der Wilhel­mi­nenaue half Biotope zu vernetzen und eine Frisch­luft­schneise für die Stadt zu erschaffen.

Ein beson­deres Ziel bei der Neuge­stal­tung der Wilhel­mi­nenaue, war es den roten Main zu rena­tu­rieren. Durch dieses Vorhaben hat sich ein arten­rei­ches Biotop gebildet. Die Aue bietet den idealen Lebens­raum für viele Tiere und Pflanzen. Durch ihre Tümpel, verschie­dene Feucht­wiesen und Totholz bieten Sie den idealen Platz für unter­schied­liche Insek­ten­arten aber auch für Kleintiere.

Um die Viel­falt des Auen­le­bens für Besu­cher ersicht­lich zu machen, wurde in Zusam­men­ar­beit mit Fischern, Natur­schüt­zern und Forschern ein Lehr­pfad erstellt. Der soge­nannte “Auen­lehr­pfad” führt einmal quer durch die Wilhel­mi­nenaue und begleitet sie auf eine Reise durch die span­nende Pflanzen- und Tier­welt. Unter­schied­liche Info­ta­feln erklären dabei verbor­gene Zusam­men­hänge im Wasser, Boden oder auch in der Luft.

 

Frei­zeit­mög­lich­keiten in der Wilhelminenaue

Spiel, Sport, Spaß und Entspan­nung für alle Generationen

Auffällig in dem jungen Land­schafts­park der Wilhel­mi­nenaue sind die, sich in die Auen­land­schaft schie­benden neuen Land­schafts­ka­bi­nette, die groß­ar­tige Aussichts- und Veran­stal­tungs­bal­kone sind. Die Planer der Landes­gar­ten­schau sorgten dafür, dass zahl­reiche Frei­zeit­nut­zungen auch nach der Ausstel­lungs­zeit entlang des Auen­bo­gens im Bereich der Land­schafts­ka­bi­nette für alle Genera­tionen möglich sind.

Mit diesen Kabi­netten sind Räume für unter­schied­liche ruhige und aktive Nutzungs­schwer­punkte geschaffen worden: für Sport­an­ge­bote wie:

  • Beach­vol­ley­ball
  • Dirt-Bike-Anlage
  • Bolz­platz
  • die schwin­gende Kletternetzlandschaft

für kultu­relle Zwecke mit:

  • der Seebühne
  • und der Rasen­tri­büne (Open-Air-Veran­stal­tungen)
  • dem Hecken­theater

und für andere Frei­zeit­ak­ti­vi­täten mit:

  • dem Grill­platz
  • der Sand­spiel­fläche für Kinder
  • sowie den Liege‑, Spiel- und Gymnastikwiesen

Das viel­fäl­tige Spiel- und Sport­kon­zept beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Kabi­nette. Am Roten Main ist Kanu­sport möglich und nord­west­lich des Auen­sees ist ein zusätz­li­ches Bolz­feld ange­legt worden.

Gegen­über dem Auen­bogen befindet sich direkt am Roten Main der Wasser­spiel­platz
„Foss­il­li­l­in­seln“. Hinter dem Panora­ma­ka­bi­nett der „Schönen Aussicht“, im Westen der Wilhel­mi­nenaue, ist der Spiel­platz „Wolken­ku­ckucks­heim“ mit über­di­men­sio­nalen Vogel­häu­sern zu finden, die eine beson­dere Kulisse und Sicht­be­zie­hung über die Albrecht-Dürer-Straße hinweg herstellen.

Der Main­au­en­lauf

Als beson­deres High­light ist im Sommer der jähr­lich statt­fin­dende Main­au­en­lauf. Seit 2016 wird in der alten Landes­gar­ten­schau ein Sport­event für alle Lauf-Begeis­terten veran­staltet. Je nach Alter und Fitness stehen verschie­dene Stre­cken­längen und damit Schwie­rig­keits­grade zur Auswahl. Auch für Kinder und Jugend­liche besteht die Möglich­keit bei der Teil­nahme am Kinder- und Knax-Jugendlauf.

Die Seebühne der Wilheminenaue

Die Seebühne in Bayreuth ist die Anlauf­stelle in der Wilhel­mi­nenaue, wenn es um Kultur­ver­an­stal­tungen geht. Über den Sommer hinweg finden dort unter­schied­liche Konzerte, Poetry-Slams oder Comedy Programme statt. Unter freiem Himmel werden die Events zu einem noch schö­neren Erlebnis im Sommer. Den aktu­ellen Veran­stal­tungs­ka­lender findet Sie auf der offi­zi­ellen Website der Seebühne Bayreuth.

Der Kultur­kiosk “Zur Seebühne”

Um Ihr leib­li­ches Wohl kümmert sich der nah gele­gene Kultur­kiosk “Zur Seebühne”. Verschie­dene Snacks, Getränke und Spezia­li­täten vom Grill warten auf Sie. Ein Bier­garten und Liege­stühle stehen den Gästen während ihres Aufent­haltes zu Verfü­gung. Auch für private oder geschäft­liche Fest­lich­keiten ist der Kiosk eine beliebte Anlaufstelle.

 

Lage­plan der Parkanlage

Übersichtsplan_Wilhelminenaue

Hier finden Sie den Lage­plan der Wilhel­mi­nenaue zum Down­load: Lage­plan Wilhelminenaue


Das könnte Sie auch interessieren:

Kontakt

Kontakt

Montag – Freitag:
09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag:
09:00 bis 16:00 Uhr
Sonn- und Feiertag (November bis März geschlossen):
10:00 bis 14:00 Uhr

Unterkunft
finden
Newsletter
abonnieren