Schloss Fantaisie

Schloss Fantaisie © Thomas Köhler

In dem von 1761 bis 1763 erbauten Schloss Fantaisie befindet sich heute das erste deutsche Gartenkunst-Museum. Ausstellungsstücke, Inszenierungen und Kurzfilme stellen die Geschichte der Gartenkunst lebendig dar. Sehenswert auch die originalgetreue Nachbildung des berühmten Intarsienkabinetts der Gebrüder Spindler.

http://www.gartenkunst-museum.de

Aktuelle Information der Schlösserverwaltung:

Schloss Fantaisie ist seit dem 30. Mai wieder für Besucher zugänglich. Eine Besichtigung ist nur im Rahmen eines freien Rundgangs möglich; Führungen finden derzeit nicht statt. Bitte rechnen Sie mit möglichen Wartezeiten und Einschränkungen wie geänderten Wegeführungen oder Raumschließungen.

Aktuell gelten folgende Konditionen: (Stand 22.06.20):

  • 30 Personen dürfen sich gleichzeitig im Gartenkunstmuseum aufhalten.
  • Eigenständiger Rundgang möglich (keine Gruppenführungen).
  • Fremdsprachige Gäste: englischsprachige Unterlage vorhanden, Ausgabe Museumskasse
  • Reguläre Eintrittspreise, keine Gesamtkarte „Welt der Wilhelmine“

Kontakt

Kontakt

Montag – Freitag:
09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag:
09:00 bis 16:00 Uhr
Sonn- und Feiertag:
10:00 bis 14:00 Uhr

Unterkunft
finden
Newsletter
abonnieren