Auf Richard Wagners Spuren

Ottmar Hörl - Wagner dirigiert Bayreuth © Simeon Johnke

Des Meis­ters geliebtes Bayreuth. Auf den Spuren von Richard Wagner wandeln heißt, in Bayreuth auf Entde­ckungs­reise zu gehen. Erleben Sie die Plätze in Ober­franken an denen Richard Wagner wirkte am eigenen Leib.

Auf den Spuren Richard Wagners führt die Teil­nehmer zu Origi­nal­schau­plätzen der Bayreu­ther Wagner-Geschichte. Der Rund­gang beginnt an der Tourist Infor­ma­tion und geht zu zahl­rei­chen Orten in der histo­ri­schen Innen­stadt, die im Leben Richard Wagners eine Rolle spielten und die stell­ver­tre­tend für wich­tige Themen stehen. Doch die Tour ist auch eine Annä­he­rung an den Menschen Richard Wagner mit Geschichten und Anek­doten, die aus dem tägli­chen Leben Wagners über­lie­fert und die bisher der Öffent­lich­keit nur wenig bekannt sind.

Die Führung führt die Teil­nehmer am Mark­gräf­li­chen Opernhaus vorbei. Sie gehen zu Haus Wahn­fried und spazieren durch den Hofgarten, den Richard Wagner gerne besuchte. Durch die histo­ri­sche Fried­rich­straße an der Klavier­ma­nu­faktur Stein­gra­eber vorbei errei­chen sie die Stadt­kirche, die im Wagners Leben auf eine Bedeu­tung hatte.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Kontakt

Kontakt

Tourist-Information:

Mo. bis Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr
So. 10:00 - 14:00 Uhr

Theaterkasse:

Mo. bis Fr. 10:00 - 17:00 Uhr
Sa. 10:00 - 14:00 Uhr

Unterkunft
finden
Newsletter
abonnieren