Mit Mark­gräfin Wilhel­mine auf Entdeckungstour

Markgräfin Wilhelmine beim Stadtrundgang

Lernen Sie die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine kennen und begleiten Sie sie bei ihrer Führung durch ihre Stadt.

Sie zeigt Ihnen ihr Bayreuth und verschie­dene ihrer Sehens­wür­dig­keiten. Sie flanieren mit Mark­gräfin Wilhel­mine am Alten Schloss und am Neuen Schloss in der Innen­stadt vorbei. Sie spazieren durch den Hofgarten, wie es damals Mark­gräfin Wilhel­mine getan hat und betrachten das UNESCO-Welt­kul­tur­erbe Mark­gräf­li­ches Opernhaus.

Bei dieser Führung erfahren die Teil­nehmer von Wilhel­mine höchst­per­sön­lich viel Inter­es­santes über ihr Leben und ihre Zeit. Nach ihrer Heirat mit dem Mark­grafen Fried­rich 1732 traf sie, aus Berlin kommend, in Bayreuth ein und machte die Stadt in nur wenig mehr als zwei Jahr­zehnten zu einer blühenden Metro­pole der Kunst und Kultur des 18. Jahr­hun­derts. Im Mittel­punkt der Führung mit Wilhel­mine stehen Details aus ihrem Leben, ihr künst­le­ri­sches Schaffen und ihre groß­ar­tigen Bauwerke. Im Anschluss an die Tour haben die Teil­nehmer die Möglich­keit, das wieder eröff­nete Welt­kul­tur­erbe Mark­gräf­li­ches Opern­haus zu besu­chen und das bedeu­tendste Kunst­werk der Mark­gräfin kennen zu lernen. Sie erbaute dieses anläss­lich der Hoch­zeit ihrer Tochter. Die Bauzeit betrug nur 4 Jahre und es wurde ein Glanz­stück des Barock, das seines­glei­chen suchte.

Besu­chen Sie auch die weiteren Sehens­wür­dig­keiten der Mark­gräfin Wilhel­mine. Die Eremi­tage am Stadt­rand von Bayreuth mit der Oran­gerie und dem Sonnen­tempel laden zu jeder Jahr­zeit zu einem Besuch ein. Auch der roman­ti­sche Schloss­park Fantaisie mit Schloss und der Felsen­park Sans­pa­rail sind ein Erlebnis.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Kontakt

Kontakt

Tourist-Information:

Mo. bis Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr
So. 10:00 - 14:00 Uhr

Theaterkasse:

Mo. bis Fr. 10:00 - 17:00 Uhr
Sa. 10:00 - 14:00 Uhr

Unterkunft
finden
Newsletter
abonnieren