Bayreuther Jazz November

Draußen kalt, drinnen heiß: Als kleines, feines Jazz-Festival bringt der Jazz-November jedes Jahr den grauen Monat Nr. 11 zum Leuchten. In diesem Jahr kann der Jazz-November aber nicht in seiner gewohnten Form stattfinden.

Jazz findet in Bayreuth im Bechersaal statt, einem urigen Brauereisaal mit rund 160 Plätzen. Man sitzt gemeinsam an langen Tischen, klönt miteinander und genießt die Dichte des Raumes und der Konzerte – normalerweise.

„Wir haben es hin und her gewendet, Bestuhlungsvarianten entwickelt und diskutiert“, sagt Kaspar Schlösser, der Vorsitzende des Jazzforum Bayreuth. „Letztlich war klar, dass im Bechersaal keine befriedigende Lösung möglich ist. Es muss ja sowohl für die Zuschauer als auch für den Wirt und natürlich die Musiker funktionieren.“

Man musste also den durchgeplanten Bayreuther Jazzherbst an andere Stelle umziehen. Ein Kraftakt in einer Stadt, in der durch den Umbau des Friedrichsforum sowieso kaum Veranstaltungsräume verfügbar sind. Aber letztlich hatte das Jazzforum im Europasaal des ZENTRUM (Äußere Badstraße) Glück.

Wo normalerweise fast 450 Personen Platz finden, stehen nun mit Abstand 140 Sitzplätze, größtenteils als Doppelplätze, zur Verfügung. „Ein hoher Raum mit guter Lüftungstechnik und einem fertigen Hygienekonzept: Das war ein Riesenglück für uns, dass wir das ZENTRUM nutzen können“, so Schlösser.

Allerdings musste auch das Programm teilweise angepasst werden. Der größte Wermutstropfen: Es wird keinen Bayreuther Jazz-November 2020 geben. Ausgerechnet an den Jazz-November Tagen war das ZENTRUM teilweise besetzt, die sonst üblichen Spätkonzerte hatte man schon vorher gestrichen. Es wird also 2020 keinen Bayreuther Jazz-November geben.

Dennoch stehen acht Konzerte auf der Bayreuther Jazz-Agenda:

Samstag, 26.9., 20:30 Uhr – Fola Dada & Band 
Freitag, 2.10., 20:30 Uhr – Daniel Erdmanns Velvet Revolution
Freitag, 16.10., 20:30 Uhr – Achim Kirchmair Trio feat. David Jarh
Samstag, 24.10., 20:30 Uhr – Walter Lang Trio ELF

Am 12.11. reist die britisch-dänisch-schwedische Band Phronesis nach Bayreuth, um eines ihrer letzten Konzerte zu geben. Zum Jahresende wollen die Bandmitglieder getrennte Wege gehen.

Sonntag, 15.11., 17:00 Uhr – Iiro Rantala 
Iiro Rantala präsentiert am 15.11. sein Soloprogramm „My Finish Calendar“ – Jazzforum Bayreuth in Kooperation mit der Gesellschaft der Kulturfreunde Bayreuth 
Zu Iiro Rantala haben wir nur seine offizielle Presseinfo und einen Download-Link zu den Pressefotos zu seiner Website: https://iirorantala.fi/pages/photos/

Sonntag, 22.11, 20:30 Uhr – MOVE String Quartet
Freitag, 4.12., 19:30 Uhr Florian Weber Solo, Location: Steingraeber und Söhne, Kammermusiksaal

 

Mehr Informationen finden Sie unter www.jazz-bayreuth.de.

 

Kontakt

Kontakt

Montag – Freitag:
09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag:
09:00 bis 16:00 Uhr
Sonn- und Feiertag:
10:00 bis 14:00 Uhr

Unterkunft
finden
Newsletter
abonnieren