Musica Bayreuth

B!TNL Quelle: © Hong Thai

2022 werden in verschiedenen Spielstätten in und um Bayreuth viele Konzerthighlights bei Musica Bayreuth zu erleben sein. Die Solistenkonzerte, Kammermusik, Chor- und Orchesterkonzerte, Oratorien, Opern und vieles weiteren Veranstaltungen finden in atemberaubenden Locations statt.

Erneut mit dabei als Spielort ist das Mark­gräf­liche Opern­haus, beein­dru­ckend ist aber auch die Atmo­sphäre in der Stadt­kirche und in der Panzer­halle Bayreuth.

Musica Bayreuth wird 2022 statt­finden und von den Veran­stal­tern wurden folgende Infor­ma­tionen veröffentlicht:

“Musica Bayreuth 2022 – Den Aufbruch wagen:
Von Alceste über Bach und Beet­hoven zu Sky du Mont

Die sich abzeich­nenden Corona-Locke­rungen haben uns inspi­riert, nach vorne zu gehen und
ein gewohnt viel­fäl­tiges Programm zu präsen­tieren, das richtig viel Freude bereitet – was wir
in Zeiten des aktu­ellen Konflikts bitter nötig haben.

Die Inter­na­tio­nalen Gluck-Fest­spiele mit Michael Hofstetter sind gleich zu Beginn unser
Koope­ra­ti­ons­partner in diesem Jahr, sie bringen die Neuin­sze­nie­rung von Glucks Alceste sowie
ein Konzert mit der Akademie für Alte Musik Berlin (in Zusam­men­ar­beit mit den
Resi­denz­tagen der Baye­ri­schen Schlös­ser­ver­wal­tung), sowie ein „Gipfel­treffen“ mit dem
Sopra­nisten Samuel Mariño ins Mark­gräf­liche Opern­haus.

Zuvor starten wir in der Stadt­kirche mit Bruck­ners Sechster und einem zeit­ge­nös­si­schen
Werk mit der Jungen deutsch-fran­zö­sisch-unga­ri­schen Phil­har­monie sowie einem
Orgel­kon­zert mit Viktor Lukas. Dort präsen­tieren wir auch engli­sche A‑capella aus der
Refor­ma­ti­ons­zeit mit dem Tenebrae Choir.

Das Tanz­spek­takel Beet­hoven The Next Level findet (im dritten Anlauf) endlich statt — auf der
Kultur­bühne Reichshof, passend zum Fest­kon­zert (Veran­stal­tung der Stadt Bayreuth)
anläss­lich Richard Wagners Dirigat von Beet­ho­vens Neunter zur Grund­stein­le­gung des
Fest­spiel­hauses vor 150 Jahren — im Mark­gräf­li­chen Opern­haus.

Dort geht es weiter mit J.S. Bach: Seine Orches­ter­suiten mit dem Münchner Bach­or­chester
sowie Klavier­kon­zerte mit Evgeni Koro­liov und dem Thüringer Bach Colle­gium. Sophie Junker
schlüpft in die Rolle von Händels Nach­ti­gall, Kai Wessel bringt mit Musica Alta Ripa zur Tosc@
Bayreuth Opern-Konfe­renz der Univer­sität seltene Arien zu Gehör, Women 4 Baroque stellen
im Weißen Saal des Schlosses Fantaisie Kompo­nis­tinnen des Barock vor.

Die zweite szeni­sche Opern­pro­duk­tion unserer Saison, Giuseppe (!) Scar­lattis Werk über die
wunder­same Wirkung von Mutter Natur, kommt von den Musik­fest­spielen Potsdam-
Sans­souci unter der Leitung von Doro­thee Ober­linger.
Musica Bayreuth lebt von den Grenz­über­schrei­tungen, diese bieten Sky du Mont und Mirror
Strings sowie das Sheridan Ensemble im Mark­gräf­li­chen Opern­haus, das Orthemis Orchestra
im Zentrum und die Gruppe Wildes Holz mit ihrem neuen Programm „Grobe Schnitzer“ in der
Panzer­halle.

Span­nend wird die Live-Auffüh­rung des Stumm­films Nosfe­ratu von F.W. Murnau (1922) mit
großer Orches­ter­be­glei­tung der Vogt­land-Phil­har­monie — stil­echt im Reichshof.
Erst­mals veran­stalten wir ein Campus-Konzert im Glas­haus an der Uni für die Studie­renden
und endlich können wir wieder Schü­ler­kon­zerte am Vormittag anbieten mit Beet­hoven The
Next Level und dem Orthemis Orchestra: Concerto a tempo d’umore.
Der Ticket­ver­kauf beginnt sofort online auf www.musica-bayreuth.de sowie bei der
Thea­ter­kasse Bayreuth.

Die Corona-Situa­tion ist noch nicht geklärt, daher werden Tickets zunächst nach den
geltenden Regeln verkauft. Alle Karten­in­haber werden gebeten, sich kurz vor der
Veran­stal­tung über auf die Home­page www.musica-bayreuth.de unter Hygie­ne­infos zu
aktu­ellen Vorgaben und Ände­rungen zu infor­mieren. Wir vermuten, dass es weiterhin eine
FFP2-Masken­pflicht in geschlos­senen Räumen geben wird.”

Infor­ma­tionen, geltende Corona-Rege­lungen und aktu­elle Termine finden Sie auf der offi­zi­ellen Website der Musica Bayreuth.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Kontakt

Kontakt

Tourist-Information:

Mo. bis Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr
Mai - Oktober: So. und Feiertags: 10:00 - 14:00 Uhr
Tel.: +49 921 88588
info@bayreuth-tourismus.de

Theaterkasse:

Mo. bis Fr. 10:00 - 17:00 Uhr
Sa. 10:00 - 14:00 Uhr
Tel.: +49 921 69001

Unterkunft
finden
Newsletter
abonnieren