Tipps für einen schönen Bayreu­ther Herbst

Wanderweg bei der Burg Rabenstein im Wald mit herbstlich gefärbten Blättern und warmem Sonnenlicht

Voraus­sicht­liche Lese­dauer: 6 Minuten

Langsam hält der Herbst Einzug in Bayreuth. Die Blätter färben sich nach und nach in ein tiefes Orange-Rot, die Nächte werden wieder kühler, aber die Tage sind weiterhin sehr sonnig und warm. Auch in dieser Jahres­zeit hat die Stadt Einiges zu bieten. Lasst euch von unseren Tipps inspi­rieren und habt eine schöne Zeit bei uns in Bayreuth!

Unseren Fest­ka­lender ausgiebig nutzen

Nach den Veran­stal­tungs­high­lights im Sommer geht es nahtlos über in die nächste Runde.
Ein beson­deres Schman­kerl ist das Bayreuth Baroque Opera Festival im Anschluss an die Bayreu­ther Fest­spiele.

Verpasst auch nicht das Bayreu­ther Herbst­fest am Volks­fest­platz. Hier könnt ihr nach Herzens­lust Fahr­ge­schäfte austesten sowie euch von allerlei Köst­lich­keiten – ob süß oder deftig – verwöhnen lassen.

Und das A Cappella FestivalSanges­lust“ präsen­tiert wieder ein hoch­ka­rä­tiges Programm über mehrere Tage mit natio­nalen und inter­na­tio­nalen Acts. Wie ihr seht, der Herbst wird bunt!

Lustige Igel basteln

Anleitung zur Gestaltung des Blätterigels

Ladet euch die Scha­blone für den Igel mit einem Klick herunter.

Eine Herbst­wan­de­rung um die Burg Raben­stein — auf dem Prome­na­denweg zu den Höhlen

Der Start­punkt für einen Spazier­gang auf dem roman­ti­schen Wanderweg inmitten der Frän­ki­schen Schweiz ist der Vorplatz der Burg Rabenstein.

Die Burg Rabenstein im Herbst auf ihrem Felsen umgeben von herbstlich gefärbtem Wald
Burg Raben­stein © Mikhail Butovskiy

Folgt einfach rechter Hand dem Zeichen der grünen Schach­kö­nigin. Die Gesamt­länge beträgt ca. 6 km und der zu erklim­mende Höhen­un­ter­schied liegt bei ange­nehmen 90 Höhen­me­tern: Park­platz 438 Höhen­meter, Talgrund 370 Höhen­meter, Kammweg 460 Höhen­meter (Quelle: Frän­ki­sche-Schweiz-Verein Ailsbach-Ahorntal).

Die 95 % Wald­an­teil sorgen vor allem im Herbst für eine einzig­ar­tige Atmo­sphäre. Der Rund­wan­derweg führt zur Burg Raben­stein zurück, wo ihr in der Guts­schenke oder im Bier­garten euren Ausflug bei gutem Essen und Trinken ausklingen lassen könnt.

Drachen steigen lassen

Auch stür­mi­sche Herbst­tage haben durchaus ihren Reiz. Dann ist es die rich­tige Zeit, den Drachen vom Dach­boden oder aus dem Keller zu holen und ihn mal wieder steigen zu lassen.

In Bayreuth gibt es zahl­reiche Hügel, die sich dafür eignen. Zum Beispiel in Grunau an der Allee, in der Wilhel­mi­nenaue oder an der Bürger­reuth. Für Jung und Alt ist es ein herr­li­ches Erlebnis, dem Spek­takel zu folgen, wenn sich bunte Drachen vom Wind tragen lassen.

Leckere Möhren-Kürbis-Brat­linge mit Feta-Dip

Rezept der Möhren-Kürbis-Bratlinge mit Fetadip

Spazier­gang durch den herbst­li­chen Ökolo­gisch-Bota­ni­schen Garten der Univer­sität Bayreuth

Das Herbst­laub im Ökolo­gisch-Bota­ni­schen Garten ist atem­be­rau­bend. Das strah­lende Gelb, Orange und Rot ist eine wahre Pracht. Darüber hinaus könnt ihr euch auf Welt­reise begeben und den Herbst auf verschie­denen Konti­nenten erleben.

Fest­spiel­haus­füh­rung mitmachen

Ab September ist es wieder möglich, das welt­be­rühmte Richard-Wagner-Fest­spiel­haus im Rahmen einer Führung zu besich­tigen. Ihr wolltet schon immer mal hinter dessen Kulissen schauen? Mehr über seine Geschichte und natür­lich auch über die erst­klas­sige Akustik erfahren? Dann ist es jetzt die beste Zeit dafür! Span­nende Anek­doten zu Auffüh­rungen und den Menschen dahinter sind bei dieser Führung inbegriffen.

Kasta­nien sammeln zum Füttern für die Tiere im Wild­park Mehlmeisel

Kastanien liegen auf Waldboden
© Anrita/Pixabay

Bei einem herbst­li­chen Spazier­gang fallen euch die Kasta­nien und Eicheln vor die Füße? Dann sammelt sie einfach auf und macht euch damit auf den Weg nach Mehl­meisel. Im dortigen Wild­park wird das Futter gern genommen. Nach dem ihr euch auf die Suche nach den Luchsen und anderen Wild­tieren gemacht habt, bietet es sich an, den Gipfel des Ochsen­kopfes zu besu­chen. Die Seil­bahn bringt euch entspannt nach oben. Der Ausblick in die Umge­bung ist atemberaubend!

Schöne Outfits für den Herbst shoppen

Es wird langsam kälter und ihr braucht mal wieder ein neues herbst­li­ches Outfit? In der Bayreu­ther Innen­stadt werdet ihr auf alle Fälle fündig. Und bedient euch der fach­kun­digen Berater vor Ort. Sie vervoll­stän­digen gerne euer Outfit mit passenden und tren­digen Schuhen, Acces­soires und vielem mehr! Also startet doch einen Herbst­bummel durch die Innenstadt.

Warme Sonnen­strahlen in einem Wein­lokal genießen

Der Herbst ist auch die Zeit der Wein­lese und des Kelterns. Bayreuth ist zwar keine Wein­re­gion, dennoch gibt es ausge­suchte Wein­lo­kale, die einen Besuch wert sind. In schönen Gärten oder direkt am Markt­platz vergehen gemüt­liche Stunden mit Freunden bei einem oder zwei Gläsern Wein wie Minuten. Über­zeugt euch selbst.

Nach­tisch­re­zept mit Äpfeln

Rezept des Dänischen Apfeldesserts

Eine Thea­ter­vor­stel­lung besuchen

Bayreuth hat kleine aber feine Thea­ter­en­sem­bles. Die Studio­bühne, der Bran­den­burger Kultur­stadl oder das Operla – Das Mario­net­ten­theater haben ein viel­fäl­tiges Reper­toire im Angebot. Das Programm umfasst ein breites Spek­trum von der klas­si­schen Tragödie bis zum zeit­ge­nös­si­schen Schau­spiel, von der Komödie über modernes frän­ki­sches Mund­art­theater, Musi­cals, Kinder­stücke bis hin zu musi­ka­li­schen Lesungen. Ihr werdet auf jeden Fall – egal bei welcher Auffüh­rung — einen tollen Abend verbringen.

Tickets zu den Vorstel­lungen sind u.a. an der Thea­ter­kasse in Bayreuth erhältlich.

Kontakt

Kontakt

Tourist-Information:

Mo. bis Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr
Mai - Oktober: So. und Feiertags: 10:00 - 14:00 Uhr
Tel.: +49 921 88588
info@bayreuth-tourismus.de

Theaterkasse:

Mo. bis Fr. 10:00 - 17:00 Uhr
Sa. 10:00 - 14:00 Uhr
Tel.: +49 921 69001

Bett Icon Übernachten E-Mail Icon Newsletter Führungen Icon Führungen Essen Icon Genuss Weihnachtliches