Über mich…

Oberfranke mit schwäbischem Migrations Hintergrund, so könnte man mich bezeichnen.

Bei inten­siver Betrach­tung meiner Vita muss man jedoch fest­stellen, dass der Weg meiner Familie in den Land­kreis Bayreuth nicht direkt, sondern über einige Stationen verlief.

So lernte ich auf unserer Odyssee Ober­bayern und das baye­ri­sche Schwaben kennen, zog in das schöne Badner­land und verbrachte acht Jahre auf der schönen Mittel­meer­insel Sardi­nien. Weitere kürzere Zwischen­stopps waren für mich in Nord­deutsch­land und  mehreren Ländern inner­halb und außer­halb Europas. Nach diesen Jahren, in denen man immer wieder die Koffer packen muss, Freun­des­kreise aufgibt und sich immer wieder ein neues Umfeld aufbaut, reift die Sehn­sucht nach einem festen Ort, an dem man sich eine neue „Heimat“ aufbaut.

Da meine Frau aus Bad Berneck stammt, ging die Suche auch nach Ober­franken. Eine ehema­lige Scheune in Gesees bei Bad Berneck hatte es uns angetan und so entstand daraus unser neues zu Hause….und ich muss sagen wir, unsere zwei Katzen und die zwischen­zeit­lich dazu gekom­menen Schafe fühlen uns dort sehr wohl. Das Fich­tel­ge­birge, die Frän­ki­sche Schweiz und Bayreuth mit seinen kultu­rellen und kuli­na­ri­schen Höhe­punkten runden hierbei das Wohl­fühl­paket noch weiter ab. Als Wander­führer und Genuss­bot­schafter fühle ich mich sehr gut aufge­hoben, denn dort zu leben, wo die meisten Braue­reien ange­sie­delt sind, dort wo es noch die meisten und besten Metz­ge­reien und Bäcke­reien gibt ist ein para­die­si­sches Gefühl. Ich musste lernen, dass eine Semmel a Labla und ein Glas Bier nur als Seidla zu bekommen ist. So schnell hatte ich bis zum heutigen Tag noch nie eine „Fremd­sprache“ gelernt. Nachdem ich mich vor einigen Jahren aus der Arbeits­welt verab­schiedet hatte, verla­gerte ich mein Tätig­keits­feld nach Bayreuth. Jeder der irgend­wann das Opern­haus besucht, während der Fest­spiel­zeit auf den Fest­spiel­hügel kommt oder sich bei dem einen oder anderen kultu­rellen Event in Bayreuth blicken lässt, hat mit mir viel­leicht auch schon zufäl­li­ger­weise Bekannt­schaft gemacht. Bei all diesen wunder­schönen und zum Teil einzig­ar­tigen Veran­stal­tungen sind wir „Das Team“ der ehema­ligen Stadt­halle Bayreuth anzu­treffen. Sprecht mich an, ich würde mich freuen.

Kontakt

Kontakt

Aufgrund des Lockdowns bleiben die Tourist-Information und die Theaterkasse ab 16.12.2020 bis voraussichtlich 07.03.2021 für den Kundenverkehr geschlossen.

Per Telefon oder E-Mail erreichen Sie uns zu folgenden Zeiten:

Tourist-Information:

28.12.2020 - 07.03.2021 Mo. bis Fr. 10:00 - 14:00 Uhr

Theaterkasse:

28.12.2020 - 07.03.2021 Mo. bis Fr. 10:00 - 14:00 Uhr

Unterkunft
finden
Newsletter
abonnieren