Das Wagner­zimmer in Fantaisie

Blick in das Hotelzimmer, in dem Richard Wagner einst für fünf Monate gelebt hat

Für fünf Monate wohnte Richard Wagner zur Grundsteinlegung seines Festspielhauses mit seiner Familie im zweiten Stock von Hotel Fantaisie.

Ein geschichts­träch­tiger Ort ist das ehema­lige Hotel Fantaisie am gleich­na­migen Schloss­park allemal. Über 150 Jahre lang logierten in dem von 1864–1866 erbauten Hotel unzäh­lige Gäste, viele davon waren promi­nente Besu­cher der Bayreu­ther Festspiele. 

Von Eckers­dorf kommend, ist das markante Gebäude heute wie damals ein Blick­fang, das mit seiner umlau­fenden Veranda und den schmie­de­ei­sernen Gelän­dern an die Archi­tektur der ameri­ka­ni­schen Südstaaten erinnert.

Kaum bekannt ist, dass Richard Wagner und seine Familie vor 150 Jahren, von April bis September 1872, während der Grund­stein­le­gung des Fest­spiel­hauses und zum Beginn der Bauar­beiten für dieses im zweiten Stock des Gebäudes ihr Domizil bezogen hatten. 

Umso erfreu­li­cher ist es, dass das Wagner­zimmer mit dem Origi­nal­mo­bi­liar aus Richard Wagners Zeit nach Verein­ba­rung jetzt wieder besich­tigt werden kann. Neben einer Wagner-Büste ergänzen histo­ri­sche Foto­gra­fien und Grafiken die sehens­werte kleine Ausstellung. 

Als Diri­gent beschäf­tige ich mich schon seit Jahr­zehnten mit Wagner und seiner Musik. Für mich war die Führung durch das Wagner­zimmer ein ganz beson­deres Erlebnis. Ich empfehle diesen außer­ge­wöhn­li­chen Ort wärms­tens allen Bayreuth-Besu­chern“, so der Eintrag Chris­tian Thie­le­manns ins Gäste­buch des Wagnerzimmers.

Kontakt

Kontakt

Tourist-Information:

Mo. bis Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr
Mai - Oktober: So. und Feiertags: 10:00 - 14:00 Uhr
Tel.: +49 921 88588
info@bayreuth-tourismus.de

Theaterkasse:

Mo. bis Fr. 10:00 - 17:00 Uhr
Sa. 10:00 - 14:00 Uhr
Tel.: +49 921 69001

Bett Icon Übernachten E-Mail Icon Newsletter Führungen Icon Führungen Essen Icon Genuss Weihnachtliches